BRD -Entscheidungssituation(en)

Das Horoskop verlangt eine nähere Erläuterung. Es geht um eine weitere Direktion, eine der symbolischen (siehe den Beitrag zum „Kleinen Zwölfer“). Es handelt sich hier aber nach Wirkungsraum und -grad in thematischer Hinsicht um eine spezifische Direktion. Charles O.Carter stellte diese Direktion in seinem Büchlein zum Thema der symbolischen Direktionen vor – neben einigen weiteren, u.a. das erwähnte „Kleine Zwölfer“. Das Thema hier ist das Bruch-System, so von Carter benannt. Die Verfahrensweise: Ich will wissen, wie sich die Relation zwischen zwei Planeten in eine Direktion überführen lässt. Ich nehme den Bogen zwischen den in Frage stehenden Planeten. Im obigen Fall, dem Horoskop der Bundesrepublik Deutschland, wurde gewählt der Bogen Mars-Sonne. Der Abstand beträgt 14 Grad und 47 Bogenminuten. Am einfachsten: Umwandlung der 14 Grad in Minuten = 840, dazu addiert die 47′ = 887. Dies wiederum dividiert durch 60 = Dezimalwert 14.783 (…). Nun kann ich damit auf unterschiedliche Weise verfahren. Das wohl Wichtigste: Ich dividiere fortschreitend durch 2, bis ich (in etwa einen Wert zwischen 4 und 1 erhalte – das ist ein Erfahrungswert). Nach drei Schritten bin ich hier im Beispiel bei dem Direktions-Bruchwert 1.8479 (…) – siehe in der Abb. den Keywert rechts unten im Bild. Auch die größeren Werte – also etwa der obige Wert mal 2 – erbringen gute Resultate. Es gilt – vermutlich – auch hier: Je größer der Direktionswert, desto kurzzeitiger (oder auch kurzlebiger) die generierten Auslösungen. Je kleiner desto „nachhaltiger“ (um da ein Modewort nutzen zu dürfen). (Wichtig: Wer das APZ-Programm hat: Eingabe des Direktionswertes unter „Symbolische Direktionen“, hinter den Wert ein d setzen – also in unserem Fall wäre 1.8479d zu notieren – das d bedeutet Dezimalwert.)

Bei dieser Direktion ist es wichtig, sie nicht als Instrument genereller Bedeutung zu verstehen. Es geht allein um das Miteinander oder auch Gegeneinander der beiden Planeten (natürlich können auch die Achsen miteinbezogen werden). Die obigen Direktionswerte also sind primär aus der Perspektive von Mars und Sonne zu sehen.

Die Direktion ist oben erstellt für den 06.04.2024. Seit Wochen ringt die Berliner Regierung mit der Frage wie, in welchem Umfang der Ukraine Beistand gewährt werden sollte (Stichwort „Taurus-Rakete“). Zeitgleich wird an einer grundlegenden Neustrukturierung der Bundeswehr gearbeitet, und eben erst stellte Bundesverteidigungsminister Pistorius sein Konzept der effizienten Straffung der Entscheidungswege der Bundeswehr vor. Dies verweist klar auf den präzisen Stand des dirigierten Uranus auf dem MC – damit aber auch auf dessen Opposition zu Mars. Gegeben ist damit URdir. MC.MA=SA/JU – was wohl auf eine grundlegende Neubestimmung hindeutet, spezifisch eben auf die politisch-militärische Orientierung des Landes.

Parallel hierzu ist Mars im Basishoroskop im laufenden Jahr in doppelter Weise ausgelöst: In der Jahresprofektion ist ausgelöst der Widder, und der Tradition zufolge gilt es, für das betreffende Jahr den Regenten über das ausgelöste Zeichen in den Focus zu nehmen: dessen Radixstellung (hier IC-Konjunktion) und dessen Transite, wie auch sonstige Auslösungen (Direktionen, Progressionen). Zweitens gilt nach Fr.Glahn, dass der Kreis dem Wert 100 gleichzusetzen ist, dergestalt, dass je 25 Jahre auf einen der Quadranten entfallen. Die Bewegung verläuft im Uhrzeigersinn: Mit 25 Jahren ist das MC erreicht, mit 50 der DC – und mit 75 das IC. Nun wird die BRD in Kürze (23.05.) 75 Jahre, doch schon jetzt macht sich die Stellung des Mars auf der Vertikalachse bemerkbar. Diese fällt auf die deutsche Schicksalsachse 17-18 Grad Stier-Skorpion, was nur bedeuten kann, dass die sich derzeit abzeichnenden Orientierungen von weitreichendem Belang für das künftige Dasein des Landes sein werden.

Ein Blick zurück: Nach 25 Jahren, Mai 1974: Kanzler W.Brandt tritt zurück. Auf die Phase des Idealismus folgt die der effektiven Sachlichkeit (H.Schmidt). Weitere 25 Jahre später: 1999 – eine deutliche Zäsur: Die Bundeswehr beteiligt sich an einem Auslandseinsatz der NATO (auf dem Balkan). Die Partei der Grünen sieht sich unter Druck, Außenminister Fischer kann sich nur mit Mühe in der Partei behaupten. Nun aber, mit 75 Jahren, sprechen sich die ehemals geschworenen Pazifisten für vermehrte Waffenlieferungen an die Ukraine aus, generell für eine Forcierung des Militärischen. Im Geburtstagmonat Mai wird es zu einer entscheidenden Begegnung Macron-Scholz geben. Aus der Taube Macron ist in wenigen Wochen der Falke Macron geworden. Nicht nur die Grünen und die FDP haben den Druck auf Scholz erhöht. In Kürze wird sich der Kanzler auch außenpolitisch herausgefordert sehen.

Noch einmal zum 25er-Rhythmus: Er erweist sich u.a. derzeit im Falle Israels so wirksam (gegründet 1948): Mit 25 Jahren kames es zum Yom-Kippur-Krieg, mit 75 zum Krieg Israel-Hamas im Gazastreifen. – Soeben feierte die NATO ihren 75. Geburtstag – und auch da scheint es zu markanten Entwicklungen zu kommen (siehe u.a. den Beitritt Finnlands und Schwedens, siehe die Verstärkung der NATO-Präsenz im Baltikum).

Nachfolgend der Studienfall Bruchdirektion für die Relation Sonne-Rahu (aufsteigender Mondknoten), Direktionswert 4.0583. Das Datum ist der 30.01.1933. Das Radixhoroskop ist das des Deutschen Reiches, 01.01.1871, 0.00, Berlin-Mitte. Die Knotenachse Kon. SO auf 22 Grad Jungfrau/Fische, uranisch den großen Sprung suchend. Siehe vor allem SO d.MK d .MC d=UR/PL mit der Auslösung von MA d/SA (mit applikativem NE). Der AC steht direktiv exakt auf JU, dessen Erhöhungszeichen im zehnten Haus: der „nationale Aufbruch“, dem Millionen auf den Leim gegangen sind.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .